Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online-Erlebnis anbieten zu können.

Auf dieser Seite können Sie jederzeit Cookies freigeben oder sperren. Das Ausschalten einzelner Cookie-Funktionen kann zu Einschränkungen in der Nutzung des Portals führen.

Cookie-Auswahl und -zugriffe:

Sitzungs-ID für die Dauer der Sitzung merken

Authentifizierung für den Mitgliederbereich, „Eingeloggt bleiben” merken

Auswahl der Portalsprache

In Formularen und im Redaktionssystem eingegebene Daten zwischenspeichern

Warenkorb-Informationen merken

Ausgewählte Sprache und Region merken

Voreinstellungen merken

Sitzungsverlauf und Zeitdauer pro besuchter Seite merken

Informationen zur IP-Adresse merken

Datenqualität der statistischen Auswertungen erhöhen

Verbindungsaufbau zu sozialen Netzwerken erlauben

Persönliche Einstellungen von Nichtmitgliedern merken

Tauchgewässer

Tankumsee

Sicht

TankumseeDas Wasser des Tankumsees unterliegt den typischen jahreszeitlichen Schwankungen. Sie kann zwischen einem halben Meter bis zu mehreren Metern betragen, wobei die hauptsächlichen Sichteinschränkungen durch den Bewuchs im See verursacht werden.

Temperaturen

Die durchschnittliche Wassertemperatur weist im Verlauf jahreszeitliche Variationen auf, liegt aber im Bereich der für Norddeutschland üblichen Temperaturbereiche.

Temperaturkennlinie

Die Jahreszeit mit wärmerem Wasser dauert von Juni bis zum September, wobei die durchschnittliche Temperatur über 16 °C liegt.

Die Jahreszeit mit kühlerem Wasser dauert von Dezember bis April, wobei die durchschnittliche Temperatur unter 6 °C liegt.

 

 

 

Hemmoor Kreidesee

Sowohl für die Ausbildung als auch für erlebnisreiche Tauchgänge eignet sich dieser See besonders aufgrund seiner guten Sicht, die im Durchschnitt zwischen 5 - 10 Meter liegt. Dieser See beeindruckt aber auch durch seine Tiefe und ist damit sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittenen Taucher gleichermaßen interessant.

Weitere Informationen

Löbejün Taucherkessel

Dieser Tauchspot ist maximal 20 Meter tief und hat einen Durchmesser von ca. 250 Meter. Die Sicht beträgt im Mittel 5 - 10 Meter, jedoch muss man früh dort sein, da die Sicht im Laufe des Tages nicht unbedingt besser wird.

Leider ist die Betreiberfrage derzeit nicht eindeutig geklärt, sodass man aktuell auf diesen Tauchspot nicht zuverlässig setzen kann.

Weitere Informationen

Steinbruchsee Pretzien

Auch in diesem sehr schön gelegenen Tauchspot herrscht üblicherweise gute Sicht bis 8 Meter. Jedoch hat man den Effekt, das meistens ab 10 bis 15 Meter Tiefe die Sicht drastisch abnimmt. Zu Ausbildungszwecken ist dieser See aber immer geeignet. Und wer nicht tiefer als 15 Meter tauchen möchte, findet hier auch ein interessantes Gewässer.

Weitere Informationen

Dive4Life Siegburg

Das Dive4Life ist ein Indoor Tauchkessel in Siegburg in der Nähe von Bonn. Mit 20 Metern und einer für drinnen üblichen Temperatur von 20 °C ist das Dive4Life ein Event für den Winter. Je nach Ausgangspunkt muss man sich darüber Gedanken machen, ob eine Übernachtung sinnvoll ist, da die Anreise durchaus mehrere Stunden betragen kann.

Weitere Informationen

Sündhäuser See Nordhausen

Südlich des Harzes befindet sich ein See, der zwar nicht unbedingt durch sehr gute Sicht bekannt ist, jedoch findet man in diesem See eine Stadt und diverse Wracks, unter anderem einen ehemaligen Fischkutter. Zur Ausbildung eignet sich dieser See aber immer.

Weitere Informationen

Tauchspots